Der Zahnunfall

Wenn Sie einen Unfall hatten, bei dem Ihre Zähne beeinträchtigt wurden, gibt es verschiedene Möglichkeiten von sichtbaren oder weniger sichtbaren Schäden. In jedem Fall würden wir Ihnen raten, sich mit uns in Verbindung zu setzen oder einen Zahnarzt aufzusuchen und den betroffenen Zahn/die betroffenen Zähne genauer untersuchen zu lassen.

1. Es ist nichts erkennbar
Bitte den Zahnarzt aufsuchen und die Zähne untersuchen lassen!
Trotz keiner sichtbaren Schäden kann zum Beispiel die Wurzel gebrochen sein. Möglich ist auch eine Verletzung der Blutzufuhr.
Dies kann zu Spätfolgen führen.

2. Es ist eine Ecke abgebrochen
Sammeln Sie die Bruchstücke ein und lagern Sie sie feucht und keimarm (z.B. in der Zahnrettungsbox).
Bitte den Zahnarzt aufsuchen. Die Bruchstücke können vom Zahnarzt ggf. wieder befestigt werden.

3. Der Zahn ist locker
Bei einer besonders starken Lockerung müssen die Zähne eventuell noch am Unfallort entfernt werden. Bei bewusstlosen Patienten droht das Verschlucken oder Aspirieren (einatmen). Dies bedeutet Erstickungsgefahr! (Zähne im Nährmedium aufbewahren – Dentosafe)
Gelockerte oder entfernte Zähne müssen wieder an ihre ursprüngliche Position gebracht und geschient werden. Bitte den Zahnarzt aufsuchen.

4. Der Zahn ist nicht mehr da
Möglicherweise ist der Zahn in den Kieferknochen getrieben worden.
Suchen Sie die Umgebung nach dem Zahn ab!
Bitte den Zahnarzt aufsuchen!
Mit Hilfe einer Röntgenuntersuchung kann festgestellt werden, ob der Zahn im Kiefer steckt.
Der Zahn muss dann wieder in seiner ursprünglichen Position befestigt werden.

5. Der Zahn ist herausgeschlagen

Wichtig für das wieder Einpflanzen!

» Wurzeloberfläche nicht austrocknen lassen.
» Wurzeloberfläche nicht berühren.
» Zahn sofort feucht halten.
» Wurzeloberfläche nicht desinfizieren.

Suchen Sie den Zahn und lagern Sie ihn in einer speziellen Nährlösung
(Beispiel: Zahnrettungsbox DENTOSAFE).

Haben Sie keine Zahnrettungsbox zur Verfügung?

Für einen kurzen Zeitraum kann ein ausgeschlagener Zahn in Sterilmilch gelagert werden.

Der Zahn kann zum Feuchthalten auch in Kunststoff-Folie einwickelt werden.

Man kann ebenso isotone NaCl-Lösung vom Apotheker/Arzt verwenden. Nicht selbst mischen!

Bitte nicht verwenden:
normales Wasser, trockene Aufbewahrung, Speichel

Innerhalb von 30 Minuten sollte der Zahn in einer Nährlösung gelagert werden. Dadurch kann der Zahn problemlos 24 Stunden überleben.

Bitte den Zahnarzt aufsuchen!

Der Zahnarzt wird den Zahn nach Möglichkeit wieder einpflanzen und an den Nachbarzähnen schienen.

Therapiespektrum

  • Zahnimplantologie

    Zahnimplantologie

    Zahnimplantate, Zahnchirurgie, Qualitätsimplantate, faire PreiseAlex 1 ist führend bei der Einsetzung von hochwertigen Zahnimplantaten.
    Mehr über Zahnimplantate

  • Oralchirurgie

    Oralchirurgie

    Operative Weisheitszahnentfernung, Wurzelspitzenresektion, Zahnimplantate, ZungenbändchenWir bieten das vollständige Spektrum der Oralchirurgie auf höchstem professionellen Niveau.
    Mehr über Oralchirurgie

  • Parodontologie

    Parodontologie

    Parodontitis, Zahnfleischchirurgie, Oralchirurgie, Zahnfleisch Entzündungen, KnochenaufbauBei frühzeitiger Erkennung stehen Möglichkeiten zur Verfügung, um den Zahnverlust zu vermeiden.
    Mehr über Parodontologie

  • Angstpatienten

    Angstpatienten

    Kinderzahnarzt, Kinderzahnmedizin, Antspatienten, Vollnarkose, Dämmerschlaf, EntspannungDie moderne Zahnmedizin bietet eine ganze Reihe an Möglichkeiten, die Behandlung zu erleichtern.
    Mehr für Angstpatienten

  • Laserbehandlung

    Laserbehandlung

    LaserbehandlungLaserbehandlung für höchste Ansprüche an die Präzision.

    Mehr über Laserbehandlung

2016

Kontakt

Dr. Kai-Uwe Bochdam, PhD., MSc, MSc
Dr. Patrick Faust

Praxis für Implantologie und Oralchirurgie

Berolinahaus
Alexanderplatz 1
D-10178 Berlin

Fon: (030) 6 88 39 12 88
Fax: (030) 6 88 39 12 77

E-Mail: mail@alex1-berlin.de

Sprechzeiten:
Montag - Freitag
9.00 - 19.00
Samstag
8.30 - 13.30

und nach Vereinbarung
Implantatsprechstunde
Narkosesprechstunde

Telefonische Erreichbarkeit:
Montag bis Freitag
von 8.00 – 19.00 Uhr