Zahnbehandlung unter Vollnarkose Berlin

Berlin: Zahnbehandlung in Vollnarkose durch erfahrenes Team

Sedativa sind Arzneimittel, die die Erregbarkeit des Zentralnervensystems herabsetzen und dadurch Angst, erhöhte Reizbarkeit, Unruhe u.ä. beseitigen.In höheren Dosen können sie Müdigkeit und Schlaf erzeugen. Hierzu gehören z.B. pflanzliche Wirkstoffe wie Baldrianwurzelextrakte sowie synthetische Verbindungen wie Benzodiazepine und Tranquilizer. Bei längerem Gebrauch können fast alle Beruhigungsmittel zu Gewöhnung und Abhängigkeit (Sucht) führen. Diese Gefahr besteht bei einer Einzelanwendung nicht.

Zahnbehandlung unter Vollnarkose Berlin

Midazolam (Dormicum®) oral mit 0,18 – 0,2 mg/kg Körpergewicht kann für eine kurzfristige Angstausschaltung verwendet werden.

Wir verabreichen Dormicum intravenös. So kann es individuell dosiert werden.

Zahnbehandlung unter Vollnarkose Berlin – Überwachung der Patienten

Eine Überwachung unserer Patienten mittels Pulsoximeter (misst über die Haut am Finger die Sauerstoffsättigung im Blut und die Herzfrquenz) wird bei uns durchgeführt.

Sie wünschen eine Zahnbehandlung unter Vollnarkose in Berlin dann wählen Sie 030 / 6 88 39 12 77

Zahnbehandlung unter Vollnarkose Berlin

Zahnbehandlung in Vollnarkose am Alexanderplatz Berlin

Die Zahnbehandlung unter Vollnarkose ist manchmal die einzige Möglichkeit eine Behandlung durchführen zu können. Vor allem bei Kindern und Angstpatienten bietet die Zahnbehandlung in Narkose eine sanfte und schmerzfreie Alternative zur lokalen Betäubung. In unserer Praxis für Implantologie und Oralchirurgie können Sie die Zahnbehandlung unter Vollnarkose von unserem erfahrenen Team durchführen lassen.

In welchen Fällen eine Behandlung in Narkose angeboten wird, medizinisch sinnvoll ist und wie der Ablauf einer solchen zahnmedizinischen Behandlung aussehen kann, das erklären wir Ihnen gerne nachfolgend.

Unsere Zahnarztpraxis verfügt über modern ausgestattet Behandlungs- und OP-Räume, so dass wir alle Eingriffe in Narkose in unseren eigenen Räumlichkeiten durchführen können. Neueste medizinische Geräte, eine lückenlose Hygienekette auf Klinikniveau und klimatisierte Räume machen Ihnen die zahnmedizinische Behandlung so angenehm wie möglich und garantiert Ihnen eine erstklassige Zahnbehandlung auf höchstem Niveau. Für ein Beratungsgespräch erreichen Sie unsere Zahnchirurgische Praxis in Berlin telefonisch unter 030 – 6 88 39 12 88.

Vorbereitung für eine Zahnbehandlung unter Vollnarkose

Zuerst möchten wir Ihnen erläutern, wann eine Zahnbehandlung unter Vollnarkose in Frage kommen kann. Selbstverständlich können wir Ihnen an dieser Stelle keine verbindliche Aussage geben, denn abschließend kann die Frage immer erst beantwortet werden, wenn Sie uns persönlich in unserer Zahnarztpraxis besucht haben und wir ein Gespräch und eine Untersuchung durchgeführt haben.

Eine Zahnbehandlung in Narkose kann empfohlen werden, wenn die Schmerzausschaltung mit einer lokalen Anästhesie nicht mehr möglich ist. Das kann zum Beispiel eine komplette Zahnsanierung sein, wenn der Angstpatient viele Jahre nicht mehr in Behandlung gewesen ist.

Eine weitere Möglichkeit ist ein, bei Patienten ausgeprägter Würgereiz und die Zahnarztphobie, die stark ausgeprägte Zahnarztangst, die es Patienten nicht mehr möglich werden lässt einen Zahnarzt zu besuchen.

Auf Wunsch können wir die Zahnbehandlung unter Vollnarkose auch für Kinder anbieten, bei denen eine Behandlung der Zähne sonst in keinem Fall möglich wäre.

Alternativ zur Zahnbehandlung in Narkose können wir Ihnen auch die Sedierung anbieten. In diesem Fall erhält der Patient ein Beruhigungsmittel für die Dauer der Zahnbehandlung. Die Behandlung unter Sedierung wird selbstverständlich ebenfalls überwacht und über eine pulsoximetrische Messung kontrolliert.

Fragen zur einer Zahnbehandlung unter Vollnarkose in Berlin

Gerne beantworten wir Ihnen noch allgemeine Fragen zur Zahnbehandlung unter Vollnarkose, die uns häufig in unserer Zahnarztpraxis gestellt werden.

Wie lange dauert die Behandlung in Narkose?

Hierzu kann es keine allgemeingültige Antwort geben, da die Dauer der Behandlung in Narkose immer vom Umfang der durchgeführten zahnmedizinischen Maßnahmen abhängig ist. Die Entfernung zweier Zähne dauert selbstverständlich kürzer als die Komplettsanierung eines Kiefers. Sie erhalten über den Umfang der Behandlungsdauer genaue Angaben von unseren Anästhesisten.

Kann man während einer Zahnbehandlung in Narkose das gesamte Gebiss sanieren?

Genau dies wird angestrebt, da die Behandlung in Narkose immer auch eine Belastung für den Körper darstellt. Je nach zahnmedizinischem Befund kann es natürlich sein, dass der Kiefer erst einmal einige Wochen vollständig ausheilen muss, bevor die Behandlung fortgeführt wird.

Gibt es Einschränkungen für die Zahnbehandlung in Narkose?

Grundsätzlich erst einmal nicht. Die Zahnbehandlung unter Vollnarkose kann für Kinder ab dem 2. Lebensjahr bis zu Patienten im hohen Alter angeboten werden. Liegen jedoch medizinische Indikationen vor, die eine Behandlung in Narkose verhindern, wird Sie unser Anästhesist darüber aufklären.

Wie sicher ist eine zahnbehandlung unter Vollnarkose

Zu den häufigsten Fragen, die unsere Patienten bewegen, gehört auch die Frage nach der Sicherheit einer Vollnarkose. Ein Restrisiko besteht leider immer und ist auch nicht ganz auszuschließen. Über die Risiken der Zahnbehandlung unter Vollnarkose wird Sie ebenfalls unter Narkosearzt informieren. Grundsätzlich können wir Ihnen aber versichern, dass neue und sehr moderne Narkosemittel sehr gut verträglich sind und vom Organismus schnell wieder ausgeschieden werden. Wir begleiten und überwachen unsere Zahnarztpatienten so lange, bis sie unsere Praxis wieder verlassen dürfen. Sie werden also zu jedem Zeitpunkt optimal ärztlich versorgt und überwacht. Eine Zahnbehandlung in Narkose in unserer Zahnarztpraxis unterliegt keinem höheren Risiko als die Behandlung unter Narkose in einem Krankenhaus.

Wenn Sie aus der Narkose erwacht sind, müssen Sie noch einige Zeit in unseren Räumen verbringen. Der Anästhesist entscheidet dann, wann Sie wieder nach Hause gehen dürfen. Sie müssen in jedem Fall eine Begleitperson mitbringen, die Sie nach Hause bringt. Autofahren und die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel nach einer Vollnarkose ist nicht erlaubt und auch nicht anzuraten.

Kostenübernahme einer Zahnbehandlung unter Vollnarkose in Berlin

Für die Kostenübernahme und die Höhe der Behandlungskosten sprechen Sie uns bitte persönlich an. In einigen Ausnahmen können die Behandlungskosten von den Krankenkassen übernommen werden. Ein Großteil unserer Patienten muss die Behandlungskosten jedoch selbst tragen. Gerne klären wir in einem persönlichen Gespräch, wie hoch die Behandlungskosten ausfallen, die abhängig vom Aufwand der Behandlung sind.

Therapiespektrum

  • Zahnimplantologie

    Zahnimplantologie

    Zahnimplantate, Zahnchirurgie, Qualitätsimplantate, faire PreiseAlex 1 ist führend bei der Einsetzung von hochwertigen Zahnimplantaten.
    Mehr über Zahnimplantate

  • Oralchirurgie

    Oralchirurgie

    Operative Weisheitszahnentfernung, Wurzelspitzenresektion, Zahnimplantate, ZungenbändchenWir bieten das vollständige Spektrum der Oralchirurgie auf höchstem professionellen Niveau.
    Mehr über Oralchirurgie

  • Parodontologie

    Parodontologie

    Parodontitis, Zahnfleischchirurgie, Oralchirurgie, Zahnfleisch Entzündungen, KnochenaufbauBei frühzeitiger Erkennung stehen Möglichkeiten zur Verfügung, um den Zahnverlust zu vermeiden.
    Mehr über Parodontologie

  • Angstpatienten

    Angstpatienten

    Kinderzahnarzt, Kinderzahnmedizin, Antspatienten, Vollnarkose, Dämmerschlaf, EntspannungDie moderne Zahnmedizin bietet eine ganze Reihe an Möglichkeiten, die Behandlung zu erleichtern.
    Mehr für Angstpatienten

  • Laserbehandlung

    Laserbehandlung

    LaserbehandlungLaserbehandlung für höchste Ansprüche an die Präzision.

    Mehr über Laserbehandlung

2016

Kontakt

Dr. Kai-Uwe Bochdam, PhD., MSc, MSc
Dr. Patrick Faust

Praxis für Implantologie und Oralchirurgie

Berolinahaus
Alexanderplatz 1
D-10178 Berlin

Fon: (030) 6 88 39 12 88
Fax: (030) 6 88 39 12 77

E-Mail: mail@alex1-berlin.de

Sprechzeiten:
Montag - Freitag
9.00 - 19.00
Samstag
8.30 - 13.30

und nach Vereinbarung
Implantatsprechstunde
Narkosesprechstunde

Telefonische Erreichbarkeit:
Montag bis Freitag
von 8.00 – 19.00 Uhr