Voraussetzungen für Zahnimplantate

» Saniertes Restgebiss und gesundes Zahnfleisch
» Keine absoluten Kontraindikationen (kürzlich bestrahlter Knochen, immunsupprimierte Patienten)
» Ausreichendes Knochenangebot (Knochenaufbau ist möglich)
» Bereitschaft zur regelmäßigen Mundhygiene
» Finanzielle Möglichkeiten

Ganzheitliche Betrachtung von Zahnimplantaten

» Vor der Implantation sollte das Gebiss saniert sein. Kariöse Zähne sollten versorgt werden; das Parodont (Zahnhalteapparat) sollte gesund sein.

» Die Implantation kann bereits während der Sanierungsphase erfolgen. So kann die gesamte Behandlungszeit (Implantate müssen je nach Ausgangssituation einige Wochen ausheilen) verkürzt werden. Mit der prothetischen Versorgung sollten alle anderen Arbeiten aber abgeschlossen sein.

» Implantate müssen wie eigene Zähne gepflegt werden. Dann können sie ein Leben lang halten. Regelmäßige Kontrollen in Verbindung mit einer Prophylaxe sind nötig.

Absolute und relative Kontraindikationen

In folgenden Fällen ist eine Implantation nicht möglich oder sinnvoll:

Absolute Kontraindikationen

» Stark bestrahlter Kiefer
» Nicht eingestellte, insulinpflichtige Diabetes
» Immunsuppression
» Psychosen

Relative Kontraindikationen

» keine Mundhygiene
» Psychopharmaka
» Schlechter körperlicher Allgemeinzustand
» Extreme Raucher

Therapiespektrum

  • Zahnimplantologie

    Zahnimplantologie

    Zahnimplantate, Zahnchirurgie, Qualitätsimplantate, faire PreiseAlex 1 ist führend bei der Einsetzung von hochwertigen Zahnimplantaten.
    Mehr über Zahnimplantate

  • Oralchirurgie

    Oralchirurgie

    Operative Weisheitszahnentfernung, Wurzelspitzenresektion, Zahnimplantate, ZungenbändchenWir bieten das vollständige Spektrum der Oralchirurgie auf höchstem professionellen Niveau.
    Mehr über Oralchirurgie

  • Parodontologie

    Parodontologie

    Parodontitis, Zahnfleischchirurgie, Oralchirurgie, Zahnfleisch Entzündungen, KnochenaufbauBei frühzeitiger Erkennung stehen Möglichkeiten zur Verfügung, um den Zahnverlust zu vermeiden.
    Mehr über Parodontologie

  • Angstpatienten

    Angstpatienten

    Kinderzahnarzt, Kinderzahnmedizin, Antspatienten, Vollnarkose, Dämmerschlaf, EntspannungDie moderne Zahnmedizin bietet eine ganze Reihe an Möglichkeiten, die Behandlung zu erleichtern.
    Mehr für Angstpatienten

  • Laserbehandlung

    Laserbehandlung

    LaserbehandlungLaserbehandlung für höchste Ansprüche an die Präzision.

    Mehr über Laserbehandlung

2015

Kontakt

Dr. Kai-Uwe Bochdam, PhD., MSc, MSc
Dr. Patrick Faust

Praxis für Implantologie und Oralchirurgie

Berolinahaus
Alexanderplatz 1
D-10178 Berlin

Fon: (030) 6 88 39 12 88
Fax: (030) 6 88 39 12 77

E-Mail: mail@alex1-berlin.de

Sprechzeiten:
Montag - Freitag
9.00 - 19.00
Samstag
8.30 - 13.30

und nach Vereinbarung
Implantatsprechstunde
Narkosesprechstunde

Telefonische Erreichbarkeit:
Montag bis Freitag
von 8.00 – 19.00 Uhr